Umzug und erster Schultreff

Alter Charme in neuem Glanz

Nach langer Wartezeit war es endlich soweit: die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule konnten, nach den Lehrern und der Verwaltung, ihr neues altes Schulgebäude zurückerobern.   zum Artikel

Schüler helfen Schülern

Langfristiges Engagement zahlt sich aus

Nach dem letzjährigen C-Markt wurde das Geld (902,33€ pro Projekt) an die Projekte weitergeleitet. Im Falle der Darut Taqwa Kindergarten and School, wurden wir bereits über den Erhalt der Spende sowie über die damit geplanten Investitionen informiert.   zum Artikel

Die VKL und der Bäcker

Plätzchenbacken über alle Sprachbarrieren hinweg


Seit diesem Schuljahr nimmt die VKL-Klasse (Vorbereitungsklasse) der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule an dem Projekt KooBO-Z (Kooperative Berufsorientierung mit neu Zugewanderten) teil, welches die Sozialpädagogin Tahnee Schmidt vor Ort begleitet. Gefördert wird das Projekt aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Die Umsetzung des Projekts erfolgt im Schulamtsbezirk Tübingen durch BBQ Berufliche Bildung gGmbH in Tübingen. Die 12 Schüler/innen aus 5 Nationen sollen dabei u.a. in Kontakt mit verschiedenen Ausbildungsberufen kommen.   zum Artikel

Feuer und Flamme

Brennendes Interesse beim Besuch der Mössinger Feuerwehr

Am Montag, 21.01.2019 war die VKL-Klasse (Vorbereitungsklasse) der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule zusammen mit Lehrerin Melanie Nill und Sozialpädagogin Tahnee Schmidt zu Besuch bei der Mössinger Feuerwehr.    zum Artikel

Von der älteren Generation lernen

Ein Engel am Sterbebett und eine Power-Rentnerin im Klassenzimmer

Wenn eine 67jährige Frau eine 10. Klasse mit 20 Schülern über zwei Schulstunden hinweg derart fesseln kann, dass man zweitweise eine Stecknadel hätte fallen hören, dann muss sie zum einen eine interessante Thematik bieten und zum anderen einen guten Draht zu jungen Menschen haben. Heidi Weimar, Mitarbeiterin der Hospizarbeitsgemeinschaft Reutlingen e.V. vereint beides. Frau Weimar begleitet nunmehr seit 13 Jahren ehrenamtlich Menschen, die im Sterben liegen sowie deren Angehörige.   zum Artikel