Umzug und erster Schultreff

Alter Charme in neuem Glanz

Nach langer Wartezeit war es endlich soweit: die Schülerinnen und Schüler der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule konnten, nach den Lehrern und der Verwaltung, ihr neues altes Schulgebäude zurückerobern.

Nachdem die Verwaltung und die Lehrer bereits zum Beginn des neuen Jahres in die neugestalteten Räume des alten Hauptgebäudes umziehen konnten, war es nur noch eine Frage der Zeit bis auch die Schülerinnen und Schüler in die Räumlichkeiten einziehen konnten. Zunächst mussten allerdings noch einige Baustellen beseitigt und für den alltäglichen Schülerbedarf sicher gemacht werden. Bereiche, wie das neue Lernatelier, das Schülercafé oder die Schränke und Tische in der Aula waren zwar noch nicht in vollsten Maße einsatzbereit, dennoch scharrten die Schülerinnen und Schüler voller Vorfreude schon mit den Hufen. Und so traf man einige bereits vor dem offiziellen Umzugstermin immer wieder im Gebäude an, wie sie neugierig einen Blick riskierten. Nicht selten vernahm man dabei von den älteren Schülern: „So viel hat sich doch gar nicht verändert.“

 

Schultreff 2019 1

Um die Schülerinnen und Schüler über die getroffenen Umbaumaßnahmen zu informieren, aber auch um einen feierlichen Start im neuen Schulgebäude hinzulegen, wurde der erste Schultreff der Friedrich-List-Gemeinschaftsschule einen Tag vor dem offiziellen Umzug in der Aula des Hauptgebäudes abgehalten.

 

Schultreff 2019 2

Nach dem feierlichen Einzug aller Klassen unter der musikalischen Begleitung durch das Schulorchester und einer Begrüßung durch den Schulleiter Udo Kranich, stellten Frau Nill und Herr Schmidt den Schülerinnen und Schülern die oftmals versteckten Neuerungen im Gebäude vor. Der Denkmalschutz des Mehrzweckschulgebäudes hatte große bauliche Veränderungen nicht zugelassen, dennoch staunten die Schülerinnen und Schüler nicht schlecht, als sie von der neuen technischen Ausstattung in den Klassenzimmern erfuhren, ihnen das Lernatelier, das neue Schülercafé oder auch nur die neuen Toiletten vorgestellt wurden. Wie Schülersprecherin Ebru Arslan sagte, ihr Highlight im neuen Gebäude, da die Toiletten in den Containern eher durch Geruchsbelästigung als durch Schönheit zu überzeugen wussten.

 

Schultreff 2019 3

Damit das Neue auch möglichst lange neu und hochwertig bleibt, wurden die Schülerinnen und Schüler direkt auf das neue Schuljahresmotto: „Saubere Schule“ eingestimmt. Dabei soll besonders Wert auf Mülltrennung und Müllvermeidung gelegt werden. Zur Feier des Tages bekam jeder Schüler noch ein kleines Geschenk überreicht, bevor sie dann unter den Klängen der Musicalklassen zurück in ihre alten Klassenzimmer zogen. Einen letzten Tag mussten sie dort noch verbringen, ehe sie am Freitag dann mitsamt aller Tische und Stühle und voller Vorfreude sich ihren neuen alten Lernraum zurückerobern konnten.